Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Höhligeister-Clique

Die Höhligeister stammen noch aus der vorchristlichen Zeit.

Wiechs hieß vom 8. bis 13. Jahrhundert "Wechsa" und davor "Wisge" (keltisch: kaltes Wasser). In dieser Zeit feierten unsere heidnischen Vorfahren ihre Frühlingsfeste, wobei der Sage nach, die Geister aus der Höhle stiegen. "Höhle" war in der keltischen Mythologie der Begriff für die Unterwelt. Bei den Christen wurde daraus die Hölle. Es waren gute, wärmende Geister, die man verehrte, weil sie die bösen und kalten Dämonen vertrieben.

Ein Mönch hat folgendes niedergeschrieben:

Ich, der ich diese Geschichte oder vielmehr Erfindung aufgezeichnet habe, erkenne gewisse Dinge nicht als Tatsachen an. Manches hat den Anschein der Wahrheit, manches ist poetische Erfindung und manches soll zur Unterhaltung von Narren dienen.

Die Höhligeister-Clique wurde 1978 gegründet.

 

HöhligeisterHöhligeister